Bettenfeld


 

Ein kleines idyllisches Dorf, ein Ort der Ruhe und der Besinnung, aber auch ein Ort mit ungeahnt vielen Möglichkeiten.


So kann man vom Ortsrand über einen gut gepflegten Wanderweg des Eifelvereins in einer halben Stunde hinunter zum Meerfelder Maar laufen. Das ist einfach grandios: wie ein riesiger See in einem erloschenen Vulkan. Und genau das ist er. Rund um den Krater gibt es leichte Wanderwege und ein wunderschönes Freibad, wo man in dem mineralhaltigen Wasser des Maars schwimmen kann ... und ein paar erstklassige Hotels mit Restaurants und Aussen-Terrassen.


Im Ort Bettenfeld selbst gibt es einen kleinen See, der Kinder und Eltern zum Schwimmen einlädt.


Am Ortsende Richtung Manderscheid befindet sich der Mosenberg. Hier mitten in den Wäldern findet man ein relativ unbekanntes kleines Maar, das sich fast kreisrund in eine Mulde einschmiegt. Ein echter Geheimtipp für Entdecker. 


Also ! Es lohnt sich, auch einmal ein paar Tage in und um Bettenfeld zu bleiben.